Aktuelle Abstimmungen


Soll das Zeigen eines Films am Karfreitag bestraft werden?

  • Das Gesetz verstößt gegen die Verfassung (insbes. die Meinungs- und Religionsfreiheit) (41%, 16 Stimmen)
  • Das Gesetz sollte abgeschafft werden. Es geht zu weit. (38%, 15 Stimmen)
  • Für das Rechtsamt besteht kein Anlass zum Handeln. (13%, 5 Stimmen)
  • Ja, denn es verstößt gegen das Feiertagsgesetz. (5%, 2 Stimmen)
  • Eine symbolische Strafe (z.B. 50 Euro) sollte ausreichen. (3%, 1 Stimmen)
  • Durch das Zeigen des Films werden die religösen Gefühle von Gläubigen verletzt, daher besteht es zu recht. (0%, 0 Stimmen)
  • Dazu habe ich keine Meinung. (0%, 0 Stimmen)

Insgesamt abgegebene Stimmen: 39

Sie können nur mit abstimmen, wenn Sie registriert und angemeldet sind und noch nicht abgestimmt haben.

Zu weiteren Themen und Abstimmungen

lädt ... lädt ...

Link zu diesem Thema


Wie sollen die Stadtwerke sich zukünftig entwickeln?

  • Die Stadtwerke sollten in eine Stromerzeugung vor Ort investieren. (43%, 9 Stimmen)
  • Eine Beteiligung an anderen Energieunternehmungen ist zu risikoreich. (19%, 4 Stimmen)
  • Die Stadtwerke sollten bei der Energiewende Vorreiter sein. (19%, 4 Stimmen)
  • Die Stadtwerke sollten nur Energie verkaufen, nicht selbst erzeugen. (10%, 2 Stimmen)
  • Die Stadtwerke sollten sich an Energieunternehmungen aller Art beteiligen, um Gewinne für die Stadtkasse zu erwirtschaften. (5%, 1 Stimmen)
  • Wir brauchen keine Stadtwerke, RWE, EON u.a. können alle direkt günstiger versorgen. (5%, 1 Stimmen)
  • Dazu habe ich keine Meinung. (0%, 0 Stimmen)

Insgesamt abgegebene Stimmen: 21

Sie können nur mit abstimmen, wenn Sie registriert und angemeldet sind und noch nicht abgestimmt haben.

Zu weiteren Themen und Abstimmungen

lädt ... lädt ...

Link zu diesem Thema


Wie soll die Viktoriastraße umgebaut werden?

  • Die alten Bäume sollten erhalten bleiben. (31%, 15 Stimmen)
  • Bei dieser Straße muss die Aufenthaltsqualität eine hohe Priorität haben. (19%, 9 Stimmen)
  • Wenn die Verkehrsbelastung es zulässt, dann sollte man es bei 2 Fahrspuren belassen. (19%, 9 Stimmen)
  • Flanierende Fußgänger und Freisitze kann ich mir hier gut vorstellen. (13%, 6 Stimmen)
  • Wichtig ist, dass die Straße vernünftige Radstreifen erhält. (10%, 5 Stimmen)
  • Ein Umbau ist zu kostspielig, andere Dinge sollten Priorität haben. (6%, 3 Stimmen)
  • Die Bäume sind nicht so wichtig. Es können Ersatzpflanzungen vorgenommen werden. (2%, 1 Stimmen)
  • An allen Hauptverkehrsstraßen brauchen wir 4 Fahrspuren. (0%, 0 Stimmen)
  • Dazu habe ich keine Meinung. (0%, 0 Stimmen)

Insgesamt abgegebene Stimmen: 48

Sie können nur mit abstimmen, wenn Sie registriert und angemeldet sind und noch nicht abgestimmt haben.

Zu weiteren Themen und Abstimmungen

lädt ... lädt ...

Link zu diesem Thema


Muss die Sanierung des Kanalnetzes voran getrieben werden?

  • Jetzt muss man schauen, wo Handlungsbedarf besteht und zügig handeln. (48%, 11 Stimmen)
  • Die Gullis werden zu wenig gereinigt. (22%, 5 Stimmen)
  • Eine Trennung von Abwasser und Regenwasser muss voran getrieben werden. (17%, 4 Stimmen)
  • Das Netz ist in gutem Zustand. Für solche Unwetter kann man nicht vorsorgen. (9%, 2 Stimmen)
  • Es müssen mehr Regenrückhaltebecken gebaut werden. (4%, 1 Stimmen)
  • Dazu habe ich keine Meinung. (0%, 0 Stimmen)

Insgesamt abgegebene Stimmen: 23

Sie können nur mit abstimmen, wenn Sie registriert und angemeldet sind und noch nicht abgestimmt haben.

Zu weiteren Themen und Abstimmungen

lädt ... lädt ...

Link zu diesem Thema


Wie sollen Telekom- und Jusitzgelände neu bebaut werden?

  • Einen Park an dieser Stelle fände ich gut. (25%, 9 Stimmen)
  • Es sollte dort kein Einkaufszentrum gebaut werden. (19%, 7 Stimmen)
  • Die Bürger sollen zu der gewünschten Bebauung befragt werden. (19%, 7 Stimmen)
  • Der Husemannplatz sollte nicht bebaut werden. (14%, 5 Stimmen)
  • Architektonisch sollte auf dem Gelände was besonderes entstehen. (8%, 3 Stimmen)
  • Eine Wohnbebauung an dieser Stelle macht auch Sinn. (8%, 3 Stimmen)
  • Ein Einkaufszentrum bis 15.000 qm Fläche wäre OK. (6%, 2 Stimmen)
  • Der Husemannplatz kann ruhig teilweise überbaut werden. (0%, 0 Stimmen)
  • Das wäre ein guter Platz für ein großes Einkaufszentrum (über 15.000 qm) (0%, 0 Stimmen)
  • Dazu habe ich keine Meinung. (0%, 0 Stimmen)

Insgesamt abgegebene Stimmen: 36

Sie können nur mit abstimmen, wenn Sie registriert und angemeldet sind und noch nicht abgestimmt haben.

Zu weiteren Themen und Abstimmungen

lädt ... lädt ...

Link zu diesem Thema